LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

Herzlich Willkommen bei der Weiterbildungsdatenbank des Fonds Gesundes Österreich.

In der Gesundheitsförderung und Primärprävention mit umfassenden Gesundheitsbegriff kommt der Fort-und Weiterbildung eine besondere Bedeutung zu. Praxisbezogene Gesundheitsförderung erfordert ein hohes Maß an fachlicher, prozessspezifischer, strategischer und gruppendynamischer Qualifikationen, die in der Regel weit über die erlernten Fachqualifikationen hinausgehen.

Um es auch Ihnen möglichst einfach zu machen, Weiterbildung in jeder Form schnell und einfach zu buchen, haben wir die FGÖ-Weiterbildungsdatenbank entwickelt. Mit diesem online Tool ist es ab sofort noch einfacher und unbürokratischer ein Seminar zu buchen, sich zu einer Tagung anzumelden, einen Lehrgang zu besuchen oder sich auch nur eine Überblick über laufende Weiterbildungsangebote des FGÖ zu verschaffen. Zahlreiche Erläuterungen und Hilfestellungen unterstützen Sie dabei.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und viel Erfolg und freuen uns, Sie auf der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Aktuelle Veranstaltungen

Seminare:

seminar 15.11.2019: Bewegen bewegt Grundsätzliches

  • ID: 19310104
  • Kategorie: Fachliche Weiterbildung
  • Ort: Tirol, 6020 Innsbruck, Fürstenweg 185, Universitäts-Sportinstitut Innsbruck (USI)
  • Termin: 15.11.2019 09:00 bis 16.11.2019 17:00
  • Referent/in: Ralph Wakolbinger
  • Gebühr: € 100,00 (Stornogebühr: € 100,00)
  • Kurzbeschreibung:




    Die Schatzkiste der Psychomotorik für
    optimales Lehren - Psychomotorik als




    Grundlage für PädagogInnen - ausgewählte
    Beispiele aus der Praxis




     




    Psychomotorik verändert Schule und bringt
    Freude in den Unterricht. Psychomotorische Lehr- und Lernmethoden zielen
    zentral auf eine Stärkung der intrinsischen Motivation ab.





    Psychomotorik ist eine Denkweise, eine
    Brille, eine Grundhaltung und nicht zuletzt eine Wissenschaft. Dieses Konzept
    bietet, kurz gesagt, ein robustes Fundament für die gesamte Pädagogik. Der
    Hintergrund zu diesen Überlegungen findet sich (wie so oft) in Antonovskys
    Salutogenese, der Wissenschaft zur Entstehung und Erhaltung von Gesundheit.
    Auch die psychomotorische Gesundheitsförderung bedient sich dieser Theorie und
    gibt potentielle Schutzfaktoren zum Gesundbleiben. Die Beziehungskompetenz zu
    sich selber als auch zum sozialen Umfeld trägt wesentlich zum persönlichen und
    auch interpersonellen Wohlbefinden bei. Dialogräume werden im Spielerischen aufgemacht
    und finden in ungezwungener Umgebung ihre Erprobung. Das gilt gleichermaßen für
    jung und älter. Anhand praktischer Aufgaben aus den Bereichen Körpererfahrung,
    Rhythmik, Erlebnispädagogik und Musikpädagogik werden die Eckpfeiler der
    Psychomotorik erfahrbar gemacht und ein Transfer in den Alltag geschafft. Das
    ist für Unternehmen (Betriebspädagogik) genauso
    interessant, wie für den Schulbetrieb.





    Das Seminar ist, wie einleitend
    beschrieben, im Sinne der Psychomotorik aufbereitet und wird auch nach diesen
    Kriterien abgehalten – ein Seminar mit etwas Theorie und mehr Praxis.







  • Zur Detailansicht wechseln

seminar 19.11.2019: Von der Idee zum Projekt - Das Handwerkszeug zur Projektentwicklung

  • ID: 19310105
  • Kategorie: Methoden Know-how
  • Ort: Tirol, 6020 Innsbruck, Rennweg 12a, Austria Trend Hotel Congress Innsbruck
  • Termin: 19.11.2019 09:00 bis 20.11.2019 17:00
  • Referent/in: Thomas Diller
  • Gebühr: € 100,00 (Stornogebühr: € 100,00)
  • Kurzbeschreibung:

    Lebensqualität, Chancengerechtigkeit,
    Menschenwürde, Solidarität, Nachbarschaft, Nachhaltigkeit, Mitbestimmung, Bildungschancen,
    gesundes Aufwachsen -  alles Ziele,  zu deren Erreichen noch viel zu tun ist. Ideen
    sind gefragt und auch breit vorhanden.



    Um für die angestrebten Veränderungen ins
    Tun zu kommen, müssen aus den Ideen Projekte werden, auf Zeit angelegte,
    fachlich wie organisatorisch fundierte Vorgehen, die für Dritte nachvollziehbar
    Wirkungen zu erzielen suchen.



    Ein professionelles Projektkonzept ist
    entscheidender Faktor für die erfolgreiche Umsetzung des Vorhabens, es bildet
    auch die Grundlage, um bei Dritten finanzielle Unterstützung zu beantragen und
    auch genehmigt zu bekommen.



  • Zur Detailansicht wechseln

seminar 21.11.2019: Bürgermeisterseminar "Aus!Zeit"

  • ID: 19210106
  • Kategorie: Bürgermeisterseminar - Teil "Aus!Zeit!"
  • Ort: Niederösterreich, 3910 Zwettl, Almweg 1, Hotel Schwarz Alm Zwettl
  • Termin: 21.11.2019 10:00 bis 23.11.2019 16:00
  • Referent/in: Petra Gajar
  • Gebühr: € 200,00 (Stornogebühr: € 200,00)
  • Kurzbeschreibung:
    Sich mit Achtsamkeit & wirkungsvoller Eigenorganisation selbst managen

    * Was ist Achtsamkeit?
    * Theorie und Praxis von Achtsamkeits- und Entspannungsübungen nach Jon Kabat-Zinn (MBSR-Training) und Edmund Jacobson (Progressive Muskelentspannung)
    * neurowissenschaftlicher Forschungsstand zu Nutzen und Effekten von Achtsamkeitspraxis
    * achtsame Kommunikation am Arbeitsplatz, Prinzipien achtsamen Arbeitens
    * Vorbereitung als Erfolgsgarant
    * effiziente Zeitplanung mit System
    * Umgang mit Telefon, Mail, Internet, neuen Medien
    * die Organisation des eigenen Umfeldes
    * 10 Zeitgewinnregeln 
    * die persönliche Stresskurve 
  • Zur Detailansicht wechseln

seminar 03.12.2019: Frauen im Fokus: Maßgeschneiderte Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt

  • ID: 19410102
  • Kategorie: Fachliche Weiterbildung
  • Ort: Wien, 1200 Wien, Treustraße 35-43/Stiege 6/1. Stock, Wiener Gesundheitsförderung
  • Termin: 03.12.2019 09:00 bis 04.12.2019 17:00
  • Referent/in: Birgit Pichler, Karin Korn, Irene Kloimüller
  • Gebühr: € 100,00 (Stornogebühr: € 100,00)
  • Kurzbeschreibung:

    Um die Gesundheit von berufstätigen
    Frauen und Männern bedürfnis- und bedarfsgerecht zu fördern, muss die Kategorie
    „Geschlecht“ – neben anderen wichtigen Determinanten wie Alter, soziale Schicht
    oder ethnische Zugehörigkeit – systematisch berücksichtigt werden. So können
    Qualität, Reichweite und Nachhaltigkeit von gesundheitsfördernden Projekten optimiert
    werden.



  • Zur Detailansicht wechseln

seminar 04.12.2019: Feedback mit System – das Vitamin C für eine reibungslose Projektkommunikation

  • ID: 19910104
  • Kategorie: Methoden Know-how
  • Ort: Burgenland, 7431 Bad Tatzmannsdorf, Elisabeth-Allee 2, Reduce Hotel Vital ****S
  • Termin: 04.12.2019 09:00 bis 05.12.2019 17:00
  • Referent/in: Brigitte Lube
  • Gebühr: € 100,00 (Stornogebühr: € 100,00)
  • Kurzbeschreibung:

    Menschen, die gemeinsam an Projekten arbeiten,
    kommunizieren im Idealfall offen und konstruktiv miteinander. Dort, wo diese
    Kommunikation nicht funktioniert, treten Missverständnisse, Verstimmungen und
    Schweigen auf. Die fehlende Gesprächsbasis gefährdet das Projekt und führt
    unweigerlich in eine Sackgasse. Richtiges Feedback und offene Kommunikation
    kann das verhindern und fördert die Qualität des Miteinanders im Team.
    Annehmbares Feedback zu geben ermöglicht gerade auch in schwierigen Situationen den Kontakt aufzubauen und
    aufrechtzuerhalten. Richtiges Feedback ist damit ein wirkungsvoller Ansatz für
    die effektive Konfliktprävention und –bewältigung.

  • Zur Detailansicht wechseln

seminar 18.12.2019: Gesundheit und Biografie - nachhaltig Lernen durch Biografieorientierung

  • ID: 19610106
  • Kategorie: Methoden Know-how
  • Ort: Vorarlberg, 6840 Götzis, Junker-Jonas-Platz 1, Junker Jonas-Schlössle
  • Termin: 18.12.2019 09:00 bis 19.12.2019 17:00
  • Referent/in: Hubert Klingenberger
  • Gebühr: € 100,00 (Stornogebühr: € 100,00)
  • Kurzbeschreibung:

    Wenn Angebote zur Gesundheitsförderung nachhaltig sein sollen, müssen sie an die biografischen Erfahrungen der Zielgruppen und Teilnehmer/-innen ansetzen.

    Ziel:
    Sie kennen grundlegende Begriffe und Themenfelder der Biografiearbeit.
    Sie sind sich der ermutigenden und stärkenden Wirkung eines ressourcenorientierten biografischen Blickes bewusst.
    Sie verfügen über methodische Impulse zur Biografiearbeit, die Sie in Ihre Angebote der Ge-sundheitsbildung integrieren können.

    Zielgruppe:

    Im Bereich Gesundheitskompetenz und Gesundheitsbildung Tätige, Fachpersonen im Gesundheits- und Sozialbereich, interessierte Fachpersonen und Laien

    Inhalte:
    - Klärung „Biografie“ und „Biografiearbeit“
    - Teilaspekte der Biografie, die für die Gesundförderung relevant sind
    - biografische Entwicklung unseres Verständnisses von Gesundsein und Kranksein
    - Ressourcenorientierung als Prinzip der Biografiearbeit
    Methoden, Methoden, Methoden

    Methoden:
    Impulse, Inputs, Selbstreflexionen, Übungen, Gruppengespräche


  • Zur Detailansicht wechseln

Fort- und Weiterbildungsprogramm für betriebliche Gesundheitsförderung:

BGF-seminar 19.11.2019: BGF Projektleitung KLEINBETRIEB NACHHALTIGKEIT

  • ID: 19110305
  • Kategorie: Klein- und Kleinstbetriebe
  • Ort: Oberösterreich, 4020 Linz, Kärntnerstraße 18-20, Hotel IBIS Linz City
  • Termin: 19.11.2019 09:00 bis 19.11.2019 17:00
  • Referent/in: Helga Pesserer
  • Gebühr: € 200,00 (Stornogebühr: € 100,00)
  • Kurzbeschreibung:

    Das BGF Projekt erfolgreich beenden –
    wie geht es weiter?



     



    Gerade
    in Klein- und Kleinstbetrieben (KKU) stellt sich die Frage, wie nach einem
    BGF-Pro­jekt, Gesundheit als wichtiger Unternehmens­wert nachhaltig verankert
    werden kann. Das Seminar verdeutlicht, wie Projekte der Betrieblichen
    Gesundheitsförderung in Klein- und Kleinstbetrieben zu einem guten Abschluss
    gebracht und betriebliches Gesundheitsmanagement mit den vorhandenen Ressourcen
    in einem „gesunden Kleinbetrieb“ verankert werden können.



  • Zur Detailansicht wechseln

BGF-seminar 28.11.2019: Gesundes Führen Methoden - Das Mitarbeiter/innengespräch als Gesundheitsressource - AUSGEBUCHT !

  • ID: 19410305
  • Kategorie: Gesundes führen
  • Ort: Wien, 1020 Wien, Engerthstrasse 173-175, Austria Trend Hotel Lassalle
  • Termin: 28.11.2019 09:00 bis 28.11.2019 17:00
  • Referent/in: Sabine Baillon
  • Gebühr: € 250,00 (Stornogebühr: € 125,00)
  • Kurzbeschreibung:

    Das Mitarbeiter/innengespräch als
    Gesundheitsressource vorbereiten und erfolgreich umsetzen

    Je nach beruflicher
    Lebensphase stehen bei Mitarbeiter/innen andere Fähigkeiten, Ziele und
    Bedürfnisse im Vordergrund. Führungskräfte, die im Rahmen von Mitarbeiter/innenjahresgesprächen
    bewusst darauf eingehen und mit den Mitarbeiter/innen lebensphasenorientierte
    Arbeitsformen und Entwicklungsperspektiven vereinbaren, tragen zur optimalen
    Nutzung von Leistungspotenzialen der Mitarbeiter/innen und deren Gesundheit und
    und positionieren ihr Unternehmen als
    gesundheitsfördernder und attraktiver Arbeitgeber für alle Generationen.



  • Zur Detailansicht wechseln

BGF-seminar 03.12.2019: BGF Projektleitung BASIS

  • ID: 19710301
  • Kategorie: Projektleiter/innen
  • Ort: Steiermark, 8044 Graz, Mariatrosterstrasse 174, Hotel Stoiser
  • Termin: 03.12.2019 10:00 bis 05.12.2019 17:00
  • Referent/in: Helga Pesserer
  • Gebühr: € 500,00 (Stornogebühr: € 250,00)
  • Kurzbeschreibung:

    BGF-Projekte sind „Organisationen auf Zeit“ und benötigen
    eine strukturierte Vorgangsweise. Unternehmensinterne BGF-Projektleiter/innen
    übernehmen damit eine zentrale Aufgabe und sind wesentlich für die erfolgreiche
    Umsetzung eines BGF-Projektes verantwortlich. Das Seminar stärkt betriebsinterne
    BGF-Projektleiter/innen sowohl in Bezug auf die entsprechenden
    BGF-Projektphasen und Projektwerkzeuge, als auch in Bezug auf ihre Rolle als
    Motor und Promoter für Gesundheitsförderung in ihrem Unternehmen.



  • Zur Detailansicht wechseln

BGF-seminar 09.12.2019: Gesundheitszirkelmoderation

  • ID: 19410307
  • Kategorie: Gesundheitszirkelmoderation
  • Ort: Wien, 1020 Wien, Engerthstrasse 173-175, Austria Trend Hotel Lassalle
  • Termin: 09.12.2019 10:00 bis 10.12.2019 17:00
  • Referent/in: Wilhelm Baier
  • Gebühr: € 350,00 (Stornogebühr: € 200,00)
  • Kurzbeschreibung:

    Gesundheitszirkel
    professionell moderieren



     



    Gesundheitszirkel sind ein zentrales
    Element der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Durch dieses partizipative
    Gruppenverfahren werden Mitarbeiter/innen aktiv in die Betriebliche
    Gesundheitsförderung eingebunden und entwickeln konkrete Veränderungsvorschläge.
    Die Moderation von Gesundheitszirkel erlangt dabei eine entscheidende Rolle.
    Das Seminar vermittelt die wesentlichen Grundlagen und Praxiswerkzeuge für
    interne Gesundheitszirkelmoderator/innen und stärkt diese in der Umsetzung
    ihrer Funktion.



  • Zur Detailansicht wechseln

BGF-seminar 10.12.2019: Gesundes Führen Basisseminar

  • ID: 19710302
  • Kategorie: Gesundes führen
  • Ort: Steiermark, 8044 Graz, Mariatrosterstrasse 174, Hotel Stoiser
  • Termin: 10.12.2019 09:00 bis 10.12.2019 17:00
  • Referent/in: Helga Pesserer
  • Gebühr: € 250,00 (Stornogebühr: € 125,00)
  • Kurzbeschreibung:


    Führungskräfte
    spielen eine zentrale Rolle bei der erfolgreichen Umsetzung von BGF-Projekten.
    Der eintägige Workshop basiert auf dem Ansatz, dass die Gestaltung der
    Führungsrolle nicht nur maßgebliche Aus­wirkungen auf die Gesundheit der
    Beschäftig­ten, sondern auch auf die persönliche Gesund­heit von
    Führungskräften hat. Gesundheit muss daher als eine nicht delegierbare
    Führungsauf­gabe angesehen werden, die über den individuellen Führungsstil
    hinausreicht und zentraler Bestandteil einer gesunden Organisa­tionskultur ist.



  • Zur Detailansicht wechseln

Sie wollen sich zu einer Veranstaltung anmelden und sind noch nicht registriert? Legen Sie los!

Erstellen Sie sich gleich einen Benutzer/innen Account in der FGÖ-Kontaktdatenbank.
Nach erfolgreicher Registrierung (Als Benutzer/in anmelden, Aktivierungslink betätigen und Personendaten und -adressen vervollständigen) können Sie sich in der Login-Box rechts oben anmelden und Ihre gewünschte Veranstaltung buchen.
Download: Leitfaden zur Anmeldung