LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

Gewaltfreie Kommunikation II als Beitrag zur Gesundheitsförderung

Veranstaltungs-ID: 17910107

  • Kategorie: Fachliche Weiterbildung
  • Ort: Burgenland, 7431 Bad Tatzmannsdorf, Elisabeth-Allee 2, Thermen- und Vitalhotel
  • Termin: 14.09.2017, 09:00 bis 15.09.2017, 17:00
  • Referent/in: Christine Gollatz
  • Anmeldeschluss: 24.08.2017
  • Gebühr: € 100,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 100,00

Kurzbeschreibung

Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg ist eine prozessorientierte Kommunikationsform, die in 4 Schritten darauf abzielt, Beziehungen herzustellen, in denen die Bedürfnisse aller Beteiligten gehört und respektiert werden.
Voraussetzung ist die vorherige Teilnahme an einem 2-tägigen Einführungsseminar zur Gewaltfreien Kommunikation.

Langbeschreibung

 Inhalt:

  • spielerische Wiederholung und Festigung der Inhalte des Einführungsseminars
  • Das 4 Ohren Modell
  • wertschätzender Umgang mit Ärger, Schuld und Scham
  • auf wertschätzende Art „NEIN“ sagen
  • Wertschätzung und Anerkennung auszudrücken ohne zu bewerten
  • Bedauern Ausdruck verleihen


Gemeinsam werden Erfahrungen ausgetauscht, Erfolge gefeiert und an eventuell aufgetretenen Schwierigkeiten geübt und weitergelernt.

 
Ziele:

Vertiefung der bereits erlernten Inhalte aus dem Einführungsseminar.

 
Methoden:  

  • Impulsvorträge
  • Üben an vorgegebenen und eigenen Situationen  
  • Übungen die Körperwahrnehmung, Konzentration und Verbindung fördern

 

Zielgruppe:

Menschen, die Ihr Wissen in der Gewaltfreien Kommunikation weiter vertiefen und üben möchten.

Voraussetzung ist die vorherige Teilnahme an einem 2-tägigen Einführungsseminar zur Gewaltfreien Kommunikation.

Zurück zur letzten Seite