LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

Wunderwuzzi Multiplikator/in in der Gesundheitsförderung?

Veranstaltungs-ID: 17610102

  • Kategorie: Fachliche Weiterbildung
  • Ort: Vorarlberg, 6840 Götzis, Junker-Jonas-Platz 1, Junker Jonas-Schlössle
  • Termin: 14.09.2017, 09:00 bis 15.09.2017, 17:00
  • Referent/in: Kathrin Hofer
  • Anmeldeschluss: 25.08.2017
  • Gebühr: € 100,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 100,00

Kurzbeschreibung

„Multiplikator/innen“ sind in der Gesundheitsförderung nicht mehr wegzudenken. An sie werden umfangreiche Erwartungen gerichtet wie z.B. den Zugang zur Zielgruppe zu erleichtern, Gesundheitswissen zu vermitteln oder als Vorbilder zu wirken.

In diesem zweitägigen Seminar werden Möglichkeiten und Grenzen der Aufgaben von Multiplikator/innen in verschiedenen Settings beleuchtet und anhand von konkreten Praxisbeispielen kritisch reflektiert.

Langbeschreibung

Ziele:

Auseinandersetzung mit der Bedeutung und der Rolle von Multiplikator/innen in der Gesundheitsförderung, Ausloten von Möglichkeiten der Teilhabe und Beteiligung, Für und Wider von freiwilligem Engagement in der Gesundheitsförderung, Diskussion von Schulungskonzepten, Transfer in die Praxis sowie zentrale Herausforderungen und Erfolgspotenziale für eine gelungene Umsetzung.

 

 

Inhalte:

»  Wer sind Multiplikator/innen in der Gesundheitsförderung?

»   Welche Erwartungen bestehen an Multiplikator/innen der Gesundheitsförderung und können sie erfüllt werden?

»  Wie können Interessent/innen gewonnen werden und wie kann Teilhabe ermöglicht werden?

»  Welche Kompetenzen und welches Gesundheitswissen brauchen Multiplikator/innen?

»  Wie können Schulungskonzepte methodisch/inhaltlich gestaltet werden?

»  Wie gelingt ein erfolgreicher Transfer in die Praxis?

»  Welche Form der Begleitung brauchen Multiplikator/innen, um ihr Interesse und ihre Motivation aufrecht zu erhalten?

»  Wie können Multiplikator/innen nachhaltig im Setting verankert werden?

 

Methoden

Theorieinput, Erfahrungsaustausch, Diskussionen, Gruppenübungen

 

Zielgruppen

Gesundheitsförderer/innen in Betrieben, Gemeinden, Städten, Regionen, Projektleiter/innen und Mitarbeiter/innen von Gesundheitsförderungsprojekten sowie an Gesundheitsförderung Interessierte in der öffentlichen Verwaltung. Das Seminar baut auf grundlegende Konzepte und Ansätze der Gesundheitsförderung auf.

Zurück zur letzten Seite