LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

Die Kunst des Gastgebens - große Gruppen kreativ moderieren

Veranstaltungs-ID: 18110104

  • Kategorie: Fachliche Weiterbildung
  • Ort: Oberösterreich, 4040 Linz, Fabrikstraße 32, Proges Akademie
  • Termin: 09.10.2018, 09:00 bis 10.10.2018, 17:00
  • Referent/in: Margit Gabriele Bauer, noch nicht best&auml;tigt: margit.bauer@lq22.at, Edith Steiner-Janesch<br/>
  • Anmeldeschluss: 19.09.2018
  • Gebühr: € 100,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 100,00

Kurzbeschreibung

„Art of Hosting“ ist die „Kunst, GastgeberIn für gute Gespräche“ zu sein. Genau das ist auch das Ziel bei der Moderation einer größeren Gruppe. Zahlreiche Großgruppen-moderationsmethoden werden miteinander in lebendiger Abfolge verknüpft und bieten durch rege Beteiligung der TeilnehmerInnen einen interaktiven Lernprozess. Weiters werden innovative Kreativitätstechniken, die in der Entwicklung und Umsetzung von Projekten in der Gesundheitsförderung einsetzbar sind, gemeinsam erarbeitet, um das Methoden-Repertoire als ModeratorIn zu erweitern.


Langbeschreibung

Inhalte:

  • Art of Hosting – Großgruppenmoderationsmethoden kennen lernen, vertiefen, reflektieren (World Café, Open

  • Space, Dynamic Facilitation, Lerncafé, Appreciative Inquiry, Geschichten erzählen, Dialog,…)

  • Eigene Trainings- und Moderations-Designs für spezielle Schwerpunktthemen entwickeln

  • Kreativitätstechniken (Mind Mapping, Analograffiti, Kopfstandtechnik, 6 Farben Denken, ABC-Liste in der Arbeit mit Gruppen einsetzen)

  • Kollegialer Austausch und kollegiale Fallberatung

     

In die Umsetzung des Seminars werden mehrere ModeratorInnen aus der TeilnehmerInnen-Gruppe einbezogen.

Alle TeilnehmerInnen arbeiten aktiv mit.

 

Zielgruppe

Alle Menschen, die gerne mit anderen Menschen arbeiten und diese begleiten.  ModeratorInnen und ProjektleiterInen, die ihr Wissen um neue Techniken erweitern möchten.

 

Methoden

  • Theoretische Inputs, partizipative Methoden wie Gruppenübungen inkl. Reflexion im Plenum; Diskussionen;

  • Mind Mapping, ABCListe

  • Analograffiti,,

  • 6 Farben Denken,

  • Medien/Literaturarbeit,

  • Visualisierung

Zurück zur letzten Seite