LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

Resilienz - in herausfordernden Situationen das Steuer nicht aus der Hand geben

Veranstaltungs-ID: 18610104

  • Kategorie: Fachliche Weiterbildung
  • Ort: Vorarlberg, 6840 Götzis, Junker-Jonas-Platz 1, Junker Jonas-Schlössle
  • Termin: 11.10.2018, 09:00 bis 12.10.2018, 17:00
  • Referent/in: Klaus Linde-Leimer
  • Anmeldeschluss: 21.09.2018
  • Gebühr: € 100,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 100,00

Kurzbeschreibung

Resilienz bedeutet nicht, unangenehme Dinge beiseitezuschieben. Es geht darum, in konkrete Situationen hineinzugehen und sie bewusst zu gestalten. Resilienz, ein anderes Wort dafür wäre Krisenkompetenz, bezeichnet jene Widerstandskraft, die sich auch unter widrigsten Umständen und belastenden Lebensbedingungen entfalten kann. Resiliente Menschen zeigen uns vor, wie sie auch unter hohem Stress und in herausfordernden Lebenssituationen ihr Leben gelingend meistern können, wie sich auch dann noch Lebenskunst und Gelassenheit etablieren können. Sie sind nachweislich erfolgreicher in ihrer Ausbildung und im Job und führen ein glücklicheres Leben. In unserem internationalen Resilienz-Projekt haben wir verschiedene Resilienz-Trainingsmethoden und -materialien gesammelt und entwickelt, die wir in diesem Seminar gerne an interessierte Personen weitergeben möchten.

Inhalte und Methoden:

  • Grundsätzliche Überlegungen zum Thema Resilienz
  • Arbeiten mit unserem Resilienz – Selbstevaluierungsbogen
  • Kennenlernen und Ausprobieren einzelner Resilienz Übungen
  • Kennenlernen und Ausprobieren unseres online Spiels
  • Arbeiten mit unserer Resilienz-Übungsdatenbank
  • Arbeiten im Plenum und Gruppenarbeiten
  • Einzelarbeiten und kurze Fachinputs
  • Auflockernde Übungen


Langbeschreibung

Ziel:
In diesem Seminar werden Sie mit einigen wichtigen Grundpfeilern von Resilienz vertraut gemacht. Nach dem Seminar haben Sie ein Methodenset zur Hand, mit dem sie an Ihrer eigenen psychischen Widerstandskraft arbeiten können. Als Multiplikator/innen sind Sie dann auch in der Lage, Impulse und konkrete Anregungen an andere Personen weiterzugeben.

Zielgruppe:
Unser Seminar richtet sich an Gesundheitsförderer und -fördererinnen, Führungskräfte, pädagogisch Tätige und alle an der Förderung der Gesundheit im Arbeitsleben beteiligte und interessierte Personen

Referenten:

Frau Susanne Linde

Herr Klaus Linde-Leimer

Zurück zur letzten Seite