LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

„Nicht nur nett – sondern ehrlich …“ Authentische und transparente Kommunikation in der Gesundheitsförderung

Veranstaltungs-ID: 19410101

  • Kategorie: Methoden Know-how
  • Ort: Wien, 1200 Wien, Treustraße 35-43/Stiege 6/1. Stock, Wiener Gesundheitsförderung
  • Termin: 25.09.2019, 09:00 bis 26.09.2019, 17:00
  • Referent/in: Klaus Vogelsänger
  • Anmeldeschluss: 04.09.2019
  • Gebühr: € 100,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 100,00

Kurzbeschreibung

Einander zu verstehen ist wunderbar, aber nicht selbstverständlich. Immer wieder entstehen Situationen, in denen Missverständnisse zu Spannungen und Konflikten führen. Sie werden häufig weniger von den Gesprächsinhalten ausgelöst, sondern sind zumeist Ergebnis unklarer Beziehungen und unausgesprochener Gedanken und Gefühle. Vielen Menschen machen solche Situationen Angst. Doch sie lassen sich auch als Chance für Entwicklung und Wachstum für uns selbst sehen und für unsere Kommunikation und unsere Beziehungen zu anderen nutzen. Der Workshop bietet die Möglichkeit, konkrete Erlebnisse und Herausforderungen aus Alltag und Berufsleben genauer zu beleuchten und neue Sicht- und Handlungsperspektiven zu entwickeln. Er vermittelt erfahrungs-orientiert und praxisnah Grundgedanken der Gewaltfreien Kommunikation nach Marschall B. Rosenberg.

Langbeschreibung

Einander zu verstehen ist wunderbar, aber nicht selbstverständlich. Immer wieder entstehen Situationen, in denen Missverständnisse zu Spannungen und Konflikten führen. Sie werden häufig weniger von den Gesprächsinhalten ausgelöst, sondern sind zumeist Ergebnis unklarer Beziehungen und unausgesprochener Gedanken und Gefühle. Vielen Menschen machen solche Situationen Angst. Doch sie lassen sich auch als Chance für Entwicklung und Wachstum für uns selbst sehen und für unsere Kommunikation und unsere Beziehungen zu anderen nutzen. Der Workshop bietet die Möglichkeit, konkrete Erlebnisse und Herausforderungen aus Alltag und Berufsleben genauer zu beleuchten und neue Sicht- und Handlungsperspektiven zu entwickeln. Er vermittelt erfahrungs-orientiert und praxisnah Grundgedanken der Gewaltfreien Kommunikation nach Marschall B. Rosenberg.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden anregende Möglichkeiten kennen, um Gespräche mit Erfolg und nachhaltiger Wirkung führen zu können. Anhand der 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation trainieren sie die Selbstempathie und Empathie für andere Menschen, üben mutige Veränderungsbitten auszusprechen und Konfliktgespräche zu führen, bei denen alle Beteiligten gewinnen. Nicht irgendwelche Rezepte sind Inhalt dieses Seminars, sondern die Sensibilisierung der Intuition und die Stärkung des Vertrauens in die Kraft von Echtheit, Klarheit und Selbst-Bewusst-Sein. Ein Workshop voller konkreter Anwendungsbeispiele – lebendig und praxisnah.

Seminarinhalte:

·         Authentische Gespräche in Einzelgesprächen, Gruppen und Teams

·         Umgang mit herausfordernden Gruppensituationen

·         Grenzen setzen

·         Ehrliches Feedback

·         „Probleme erwünscht …“ – Chancen von Konfliktsituationen

 

Zielgruppe: AkteurInnen der Gesundheitsförderung, MitarbeiterInnen in Jugendeinrichtungen, SeniorInneneinrichtungen etc.

 

Seminarmethoden:

·         Austausch im Plenum und in Kleingruppen

·         Erfahrungsorientierte kreative Methoden

Zurück zur letzten Seite