LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

Teams kreativ mit Techniken aus LandArt unterstützen und stärken

Veranstaltungs-ID: 20200106

  • Kategorie: Fachliche Weiterbildung
  • Ort: Niederösterreich, 2651 Reichenau, Hinterleiten 12, Flackl Wirt
  • Termin: 04.06.2020, 09:00 bis 05.06.2020, 17:00
  • Referent/in: Natascha Peters-Wendt
  • Anmeldeschluss: 14.05.2020
  • Gebühr: € 100,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 100,00

Kurzbeschreibung

LandArt bietet sich an, um verschiedene Zugänge zur Natur zu erproben, ob künstlerisch, forschend, körperlich oder kreativ. In diesem Seminar erleben die TeilnehmerInnen verschiedene Übungen zur Naturwahrnehmung. Sie betrachten Natur als Lebens- und Erlebnisraum und beschäftigen sich mit Landschaften und ihren Stimmungen. Sie lernen diese in der Arbeit mit Teams zu schätzen und aktiv umzusetzen.

Langbeschreibung

Die Natur ist unsere beste Lehrmeisterin für das Zusammenspiel vom Einzelnen im gesamten System. In der Natur haben wir die Möglichkeiten, uns neu zu erleben und selber besser kennenzulernen. Wir können in der Natur neue Bewegungen auszuprobieren, auf Widerstände treffen an denen wir wachsen können zB. über einen Baumstamm balancieren oder über einen Bach springen. So werden wir immer sicherer, lernen uns selbst und unsere Möglichkeiten besser kennen. Unsere Lust etwas zu gestalten und zu entdecken wird in der Natur. Methoden aus LandArt und der systemischen Teamentwicklung unterstützen Gruppen ein gutes und reflektiertes Team zu werden.

Ziel:

LandArt bietet sich an, um verschiedene Zugänge zur Natur zu erproben, ob künstlerisch, forschend, körperlich oder kreativ. In diesem Seminar erleben die TeilnehmerInnen verschiedene Übungen zur Naturwahrnehmung. Sie betrachten Natur als Lebens- und Erlebnisraum und beschäftigen sich mit Landschaften und ihren Stimmungen. Sie lernen diese in der Arbeit mit Teams zu schätzen und aktiv umzusetzen.

Bei Übungen und Kooperationsspielen geht  es um Zusammenarbeit und Teamentwicklung, um das Erleben und Bewegen in der Natur. Erst durch die Zusammenarbeit als Team wird die gestellte Aufgabe gelöst. Durch neue und andere Situationen, als man sie im Alltag findet, können sich die Teilnehmer neu erfahren und viel über sich selbst und die anderen Mitspieler lernen.

 

Methoden:

·         LandArt ist vielfältig: künstlerisch, forschend, körperlich, kreativ

·         theoretische Inputs, Übungen zur Selbstreflexion, gruppendynamische Übungen, Kooperationsspiele im Freien, Bearbeiten von Fällen aus der Praxis, systemische Fragestellungen und Zugänge

·         Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, vorab Praxisfälle an die Vortragende zu übermitteln, die dann anonymisiert in das Seminar eingebaut werden.

 

Inhalte:

Spiele und kreative Inputs für Teamentwickung und Teamstärkung in der Natur

Team – was ist überhaupt ein Team? In welchen Systemen bewege ich mich? Wie ist ein System begrenzt? Ist es begrenzt? Was kann ein Team stärken? Woran erkenne ich ein gutes Team?

Rolle – Was bedeutet „ eine Rolle in einem Team“ haben? Welche unterschiedlichen Rollen habe ich selber in meinem Team? Habe ich unterschiedliche Funktionen und Rollen? In welcher Rolle fühle ich mich gut und welche macht mich kreativ und stärkt mich?


Natur – Wie ist mein Bezug zur Natur? Welche Arten des Naturbezugs habe/kenne ich? Wie kann Natur in Teams wirken? Was kann der Mensch von der Natur lernen?

Mit allen Sinnen die Natur wahrnehmen - Übungen aus der Naturwahrnehmung

wichtig:  Ausrüstung: wetterfestes Gewand, feste Schuhe, Tagesrucksack, Trinkflasche, Sitzunterlage, Schreibmaterial

Zurück zur letzten Seite