LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

Gesund im Hier und Jetzt! Gesundheitsförderliche Seminar- und Arbeitssettings

Veranstaltungs-ID: 20210101

  • Kategorie: Fachliche Weiterbildung
  • Ort: Niederösterreich, 2651 Reichenau, Hinterleiten 12, Flackl Wirt
  • Termin: 07.10.2020, 09:00 bis 08.10.2020, 17:00
  • Referent/in: Margit Gabriele Bauer
  • Anmeldeschluss: 16.09.2020
  • Gebühr: € 100,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 100,00

Kurzbeschreibung

Lernen ist eine innere Bewegung und Lehren eine äußere Begleitung! In der Lehre, im Training und in Besprechungen tragen wir Verantwortung für die Rahmenbedingungen, in denen Lernen geschieht. Welche Formate und Arbeitssettings tragen bei, lustvolles Lernen zu ermöglichen? Wie gesundheitsförderlich sind die Rahmenbedingungen tatsächlich? Welche kleinen Veränderungen im Außen erzielen eine große Wirkung im Innen? Wie nutzen wir die neuen sechs Sinne (Daniel Pink) „Design, Geschichten, Symphonie, Einfühlungsvermögen, Spiel und Sinn“ für lebendiges Lernen?

 

Der bedeutsamste Verstärker des Lernens ist das gemeinschaftliche Handeln. Im Seminar verändern wir gemeinsam die äußeren Bedingungen und reflektieren unsere Lernwelt! Erfolgserlebnisse und die damit einhergehende Motivation, als auch Belohnung und Spaß als essentielle Lernfaktoren, sind unser Seminarergebnis.

Langbeschreibung

Lernprozesse steigern sich durch Neugier und Spiel, gelungene soziale Kontakte und Vertrauen. Denken und Emotionen sind untrennbar verknüpft. Unser Gehirn lernt über Musterwahrnehmung und Modelle und stellt Bedeutungszuschreibungen her, wenn es interessante, unerwartete und überraschende Lerninhalte erarbeitet. Das Gehirn will sich mit Lernprozessen chemisch belohnen und sucht nach einem „Lusterlebnis“.

 

Lernen ist eine innere Bewegung und Lehren eine äußere Begleitung! In der Lehre, im Training und in Besprechungen tragen wir Verantwortung für die Rahmenbedingungen, in denen Lernen geschieht. Welche Formate und Arbeitssettings tragen bei, lustvolles Lernen zu ermöglichen? Wie gesundheitsförderlich sind die Rahmenbedingungen tatsächlich? Welche kleinen Veränderungen im Außen erzielen eine große Wirkung im Innen? Wie nutzen wir die neuen sechs Sinne (Daniel Pink) „Design, Geschichten, Symphonie, Einfühlungsvermögen, Spiel und Sinn“ für lebendiges Lernen?

 

Der bedeutsamste Verstärker des Lernens ist das gemeinschaftliche Handeln. Im Seminar verändern wir gemeinsam die äußeren Bedingungen und reflektieren unsere Lernwelt! Erfolgserlebnisse und die damit einhergehende Motivation, als auch Belohnung und Spaß als essentielle Lernfaktoren, sind unser Seminarergebnis.

 

Ziele

·     Auf- und Umbau von gesundheitsförderlichen Seminar- und Arbeitssettings erleben

·     Tipps zum gehirngerechten Lernen und zur Aktivierung der sechs neuen Sinne erhalten

·     Didaktik des lebendigen und nachhaltigen Lernens und wesentliche Prinzipien in der Erwachsenenbildung vertiefen

·     Freude und Spaß am Lernen erleben

 

Methoden

Moderationsmethoden in- und outdoor, gemeinschaftliches Handeln planen und reflektieren, Visualisierungstechniken, Einzel-, Kleingruppen- und Plenumsarbeit, Lehrge­spräche, Entspannungs- und Bewegungsübungen zur aktiven Kurz­pausengestaltung

 

Zielgruppe

Lehrende Menschen, die andere Menschen im Bereich von Lernprozessen in der Gesundheitsförderung begleiten und an Gesundheitsförderung und Veränderungsprozessen interessierte Personen.

Zurück zur letzten Seite