LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

BGF Projektleitung VERNETZUNGSTREFFEN - BGF spielend vermitteln

Veranstaltungs-ID: 21710303

  • Kategorie: Vernetzungstreffen
  • Ort: Steiermark, 8020 Graz, Bahnhofgürtel 89, Austria Trend Hotel Europa Graz
  • Termin: 24.11.2021, 10:00 bis 24.11.2021, 17:00
  • Referent/in: Helga Pesserer
  • Anmeldeschluss: 03.11.2021
  • Gebühr: € 45,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 45,00

Kurzbeschreibung

„Spielend BGF vermitteln“& Das Diskussionsspiel „Gesundheitsförderung – lohnt sich das?“                      Referent/innen:                                                                                                                                                                              FH-Prof. Mag. Dr. Holger Penz,                                                                                               FH-Profin. Priv.-Dozin. Maga. Drin. Eva Mir

Beim Vernetzungstreffen wird das Diskussionsspiel „Gesundheitsförderung – lohnt sich das?“ vorgestellt und für den Einsatz im eigenen Projekt reflektiert: Ziel des Spiels ist die Verknüpfung von Faktenwissen auf der einen Seite mit dem Finden von nachvollziehbaren Argumenten für konkrete Problemstellungen auf der anderen Seite. Wir beginnen nach einer kurzen Einführung gleich mit dem gemeinsamen Spielen. So lernen die Teilnehmer*innen den Spielablauf bzw. die Spielphasen kennen und können gleichzeitig ihren eigenen Zugang zum Thema reflektieren bzw. ihre Argumentationsfähigkeit schärfen. Im zweiten Teil des Workshops bereiten wir die Umsetzung im Rahmen des eigenen BGF-Projekts vor. Das Spiel kann anschließend ins eigene Setting „mitgenommen“ werden, um diese Art von Bewusstseinsbildung für die BGF selbst zu betreiben

Langbeschreibung

„Spielend BGF vermitteln“&Kolleg/innen über das Diskussionsspiel „Gesundheitsförderung – lohnt sich das?“ spielend an Bord holen

Referent/innen:

FH-Prof. Mag. Dr. Holger Penz,

      FH-Profin. Priv.-Dozin. Maga. Drin. Eva Mir

Ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung von BGF ist das Hereinholen und Mitnehmen von Kolleg/innen und auch anderen Stakeholder/innen. Eine kreative, spielerische Herangehensweise kann die Auseinandersetzung mit den Potenzialen, Grenzen sowie der Bedeutung von Gesundheitsförderung positiv unterstützen.

Beim Vernetzungstreffen wird das Diskussionsspiel „Gesundheitsförderung – lohnt sich das?“ vorgestellt und für den Einsatz im eigenen Projekt reflektiert: Ziel des Spiels ist die Verknüpfung von Faktenwissen auf der einen Seite mit dem Finden von nachvollziehbaren Argumenten für konkrete Problemstellungen auf der anderen Seite. Wir beginnen nach einer kurzen Einführung gleich mit dem gemeinsamen Spielen. So lernen die Teilnehmer*innen den Spielablauf bzw. die Spielphasen kennen und können gleichzeitig ihren eigenen Zugang zum Thema reflektieren bzw. ihre Argumentationsfähigkeit schärfen. Im zweiten Teil des Workshops bereiten wir die Umsetzung im Rahmen des eigenen BGF-Projekts vor. Das Spiel kann anschließend ins eigene Setting „mitgenommen“ werden, um diese Art von Bewusstseinsbildung für die BGF selbst zu betreiben.

Wichtiger Hinweis:Es können maximal 12 Personen bei diesem Seminar teilnehmen.

Inhalte:

·          Reflexion des eigenen BGF-Wissens

·          Schärfung der eigenen Argumentationsfähigkeit innerhalb des Betriebs

·          Transfer des Spiels in den eigenen Betrieb bzw. Klärung der Einsetzbarkeit im eigenen Betrieb

·          Einführung in die Spielleiterrolle und Anleitung für die Erzeugung der Spielsets

·          Inhaltliche Anpassung des Spielziels an die betrieblichen Gegebenheiten

Zurück zur letzten Seite