LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

Resilienz und „digital Leadership“

Veranstaltungs-ID: 21100105

  • Kategorie: Evaluation
  • Ort: Oberösterreich, 4040 Linz, Fabrikstraße 32, Proges Akademie
  • Termin: 20.04.2021, 09:00 bis 21.04.2021, 17:00
  • Referent/in: Stefan Parnreiter-Mathys
  • Anmeldeschluss: 06.04.2021
  • Gebühr: € 100,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 100,00

Kurzbeschreibung

Dieses zweitägige Seminar vermittelt Grundlagen und viele praktische Tipps und Tricks zu den Themen personale und organisationale Resilienz (Tag 1) und zu unserer Rolle als Führungskraft im digitalen Wandel. Was “digital Leadership” heißt und was davon jeder einzelne schnell und einfach im Betrieb umsetzen kann, das vermittelt Tag 2.

Langbeschreibung

Wer oder was ist der wichtigste Treiber für den digitalen Wandel? Der IT-Chef? Der Geschäftsführer? Nein, das Virus SARS-CoV-2, das  die Krankheit Covid-19 auslöst.
Was als Witz in sozialen Netzwerken begann ist längst Realität. Sachzwänge haben den digitalen Wandel in wenigen Monaten um viele Jahre vorangetrieben.
Wie gehen wir selbst, als Personen, als Führungskräfte, damit um? Wie halten und machen wir uns selbst und unsere Organisationen fit für die Herausforderungen der Arbeitswelt in digitalen Zeiten und für die Zeit nach Covid-19?

Dieses zweitägige Seminar vermittelt Grundlagen und viele praktische Tipps und Tricks zu den Themen personale und organisationale Resilienz (Tag 1) und zu unserer Rolle als Führungskraft im digitalen Wandel. Was “digital Leadership” heißt und was davon jeder einzelne schnell und einfach im Betrieb umsetzen kann, das vermittelt Tag 2.

 

 Ziele:

       Verstehen, was das Schlagwort “Resilienz” bedeutet - vor allem für die Praxis

       Gemeinsamen Blick auf uns als Personen und unsere Organisationen haben

       Lernen und üben von kleinen Interventionen, die unsere Resilienz stärken

       Verstehen, welche Anforderungen dislozierte Arbeit und digitale Transformation an uns stellen, und kennenlernen einiger einfacher Tools, mit denen wir auch ohne Treffen in der Kaffeeküche sozial gut funktionierende Teams führen können

Zielgruppe:

       Alle, die besser verstehen wollen, was unter “Resilienz” und “digital Leadership” zu verstehen ist und wie uns das im Alltag betrifft

       Führungskräfte, die sich und Ihre Organisationen fit für die Herausforderungen der Post-Corona-Arbeitswelt machen möchten

Inhalte:

       Schärfung des Konzeptes der “Resilienz”: Was heißt das überhaupt für mich, für meine Mitarbeiter/innen und meine Organisation?

       Rollenklärungen: Was wird von mir, von meinen Mitarbeiternnen/Mitarbeitern und von Führungskräften in einer “resilienten“ Organisation” erwartet?

       Resilienz in beratenden Funktionen – kollegiale Beratung, Intervision, Supervision

       Grundlagen des digitalen Wandels verstehen und in die eigene Organisation transferieren

       Digitale Führung, insbesondere von distributed Teams, Umgang mit dislocated Teams und Heimarbeit

       Tools kennenlernen, die uns bei digitaler Führung [SO3] [BK4] unterstützen und viele praktische Übungen und Beispiele für den Transfer in den Arbeitsalltag

Methoden:

       Vortrag und Präsentation

Gruppen- und Einzelarbeiten bzw. -präsentationen


Zurück zur letzten Seite