LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

Bürgermeisterseminar "Weiter geht´s?"

Veranstaltungs-ID: 22800101

  • Kategorie: Bürgermeisterseminar - Teil 1
  • Ort: Salzburg, 5621 St. Veit im Pongau, Markt 5, Metzgerwirt
  • Termin: 20.01.2022, 10:00 bis 22.01.2022, 16:00
  • Referent/in: Petra Gajar
  • Anmeldeschluss: 09.01.2022
  • Gebühr: € 200,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 200,00

Kurzbeschreibung

Im Seminar „Wie geht´s?“ befassen wir uns mit den Bereichen psychosoziale Gesundheit, Ernährung, Be­wegung, Sucht & Alkohol. In abwechslungsreichen theoretischen und praktischen Einheiten können Sie Ihr  Know-how zu gesundheitlich relevanten Themen erweitern und Ihr eigenes Verhalten sowie die aktuelle Si­tuation in Ihrer Gemeinde reflektieren. Im Austausch mit unseren erfahrenen Trainer/innen und der Gruppe erhalten Sie Anregungen und Impulse für einen gesunden Lebensstil und eine gesundheitsförderliche Wei­terentwicklung Ihrer Gemeinde. Das vielseitige Programm berücksichtigt in allen Bereichen individuelle Be­dürfnisse der Teilnehmer/innen und bietet Raum für Erholung, Entspannung und persönliche Gespräche. Von diesem Seminar profitieren Sie persönlich und Ihre Gemeinde!

Unsere Winterseminare haben im Bereich der Bewegung den Schwerpunkt Schneeschuhgehen!

Langbeschreibung

Inhalte:

 - gesund & gut essen und trinken

 - Lebensqualität und soziale Gesundheit

 - gesundheitsförderliche Bewegung, mit Schwerpunkt Schneeschuhgehen

 - gelebte Gesundheitsförderung in der Gemeinde

 Ziele:

Sie erlernen leicht umsetzbare gesundheitsförderliche Verhaltensweisen und können diese im hektischen Berufsalltag auch anwenden. Sie erkennen relevante Zusammenhänge zwischen Lebsnstil und Gesundherhaltung . Nach dem Seminar wissen Sie, welche konkrten Schritte Sie setzen werden. Der Bewegunsschwerpunkt Schneeschuhgehen im Winter vermittelt Freude an der Bewegung auch in der kalten Jahreszeit.


Zurück zur letzten Seite