LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

Sagen Sie endlich „Nein!“ Wie Sie auch als notorische:r „Ja-Sager:in“ lernen, Grenzen zu setzen

Veranstaltungs-ID: 22400102

  • Kategorie: Fachliche Weiterbildung
  • Ort: Wien, 1200 Wien, Treustraße 35-43/Stiege 6/1. Stock, Wiener Gesundheitsförderung
  • Termin: 14.04.2022, 09:00 bis 05.05.2022, 17:00
  • Referent/in: Denise Kloska
  • Anmeldeschluss: 31.03.2022
  • Gebühr: € 100,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 100,00

Kurzbeschreibung


Wir alle kennen diese Situation: Wir sagen „Ja“, obwohl wir „Nein“ sagen wollen. Wir wollen Konflikten aus dem Weg gehen, beliebt sein und nicht egoistisch wirken. Um dieser Stressfalle zu entkommen und ein selbstbestimmtes, zufriedenes Leben zu führen, lernen wir in diesem Seminar ein freundliches, aber bestimmtes „Nein“ über die Lippen zu bringen und dabei kein schlechtes Gewissen zu haben.

Inhalte: 
Warum es uns oft so schwer fällt, „Nein“ zu sagen
Erkennen und Hinterfragen der eigenen Denk- und Handlungsmuster
Umgang mit Grenzverletzungen
Techniken, die das „Nein“-Sagen einfacher machen
Der Umgang mit Schuldgefühlen
Die Macht der Einstellung: Unsere inneren Antreiber:innen
Das „Nein“ mit Worten, Tonfall und Körperhaltung signalisieren

Methoden:
Selbsteinschätzungstests
Einzel- und Gruppenarbeiten
Input der Trainerin
Praktische Übungen
Diskussion im Plenum

Ziele:
Die Seminarteilnehmer:innen
erkennen die eigenen Grenzen und lernen Möglichkeiten, sie zu verteidigen,
lernen die Taktik der anderen zu durchschauen und zu durchbrechen,
finden Wege, mit Schuldgefühlen und Ängsten umzugehen,
stärken ihr Selbstwertgefühl.

Zielgruppe:
Menschen, denen es schwerfällt, ohne Schuldgefühle „Nein“ zu sagen, und die sich dadurch oft selbst in unangenehme Stresssituationen bringen

Langbeschreibung


Wir alle kennen diese Situation: Wir sagen „Ja“, obwohl wir „Nein“ sagen wollen. Wir wollen Konflikten aus dem Weg gehen, beliebt sein und nicht egoistisch wirken. Um dieser Stressfalle zu entkommen und ein selbstbestimmtes, zufriedenes Leben zu führen, lernen wir in diesem Seminar ein freundliches, aber bestimmtes „Nein“ über die Lippen zu bringen und dabei kein schlechtes Gewissen zu haben.

Inhalte: 
Warum es uns oft so schwer fällt, „Nein“ zu sagen
Erkennen und Hinterfragen der eigenen Denk- und Handlungsmuster
Umgang mit Grenzverletzungen
Techniken, die das „Nein“-Sagen einfacher machen
Der Umgang mit Schuldgefühlen
Die Macht der Einstellung: Unsere inneren Antreiber:innen
Das „Nein“ mit Worten, Tonfall und Körperhaltung signalisieren

Methoden:
Selbsteinschätzungstests
Einzel- und Gruppenarbeiten
Input der Trainerin
Praktische Übungen
Diskussion im Plenum

Ziele:
Die Seminarteilnehmer:innen
erkennen die eigenen Grenzen und lernen Möglichkeiten, sie zu verteidigen,
lernen die Taktik der anderen zu durchschauen und zu durchbrechen,
finden Wege, mit Schuldgefühlen und Ängsten umzugehen,
stärken ihr Selbstwertgefühl.

Zielgruppe:
Menschen, denen es schwerfällt, ohne Schuldgefühle „Nein“ zu sagen, und die sich dadurch oft selbst in unangenehme Stresssituationen bringen

Referentin/Trainerin:
Denise Kloska

Termine: Donnerstag 14. April und Donnerstag 5. Mai 2022, 
jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr
Ort: Wiener Gesundheitsförderung, 
Treustraße 35-43/Stiege 6/1. Stock, 1200 Wien 

Teilnahmegebühr: EUR 100,--
Anmeldung bis 31. März 2022
https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org

Informationsblatt zum Download: www.wig.or.at unter Weiterbildung


Zurück zur letzten Seite