LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

Kreativ auf Knopfdruck?

Veranstaltungs-ID: 22210103

  • Kategorie: Fachliche Weiterbildung
  • Ort: Niederösterreich, 2651 Reichenau, Hinterleiten 12, Flackl Wirt
  • Termin: 06.10.2022, 09:00 bis 07.10.2022, 17:00
  • Referent/in: Margit Gabriele Bauer
  • Anmeldeschluss: 22.09.2022
  • Gebühr: € 100,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 100,00

Kurzbeschreibung

Kaum jemand will langweilig sein, alle wollen kreativ und innovativ sein. Neue Ideen, neue Lösungen, neue Methoden – einmal anders als bisher. Wer der Kreativität bei sich selbst und anderen auf die Sprünge helfen möchte, sollte gewohnte Pfade verlassen. Kreativitätstechniken sind dabei eine hilfreiche Unterstützung, da sie dazu anregen, die Gedanken neu zu strukturieren bzw. Neues auszuprobieren. Sei es beim Spinnen von Ideen, Entwickeln von Texten, Planen von Aktivitäten oder Präsentieren von Ergebnissen.
Im Workshop lernen Sie Methoden kennen, die Sie im beruflichen Alltag alleine, im Team unter Kolleginnen und Kollegen sowie mit unterschiedlichen Zielgruppen durchführen können. Sie lernen auch, dass Kreativität den entsprechenden Freiraum braucht, um sich zu entfalten.
Zielgruppe:
Interessierte, die das kreative Potenzial bei sich selbst beleben sowie andere dabei unterstützen möchten, zu kreativen Ideen und Lösungen zu kommen.

 Inhalte:
Möglichkeiten der Kreativitätsförderung im Alltag
Kreativitätstechniken wie Analoggraffiti, Walt Disney, 6 Farben-Denken, ABC-Liste
Ideenreiche, interaktive Gruppenarbeitsformen (Mindmapping, Moderationsmethoden, aktive Kurzpausengestaltung etc.)
Fragetechniken
Kreativitätsfördernde Rahmenbedingungen (Bewegung, inspirierende Orte, Zeit und Muße, die Gesellschaft wohlwollender Menschen, keine Angst vor dem Scheitern etc.)

Methoden:
Moderationsmethoden, Kreativitätstechniken, Visualisierungstechniken, Einzel-, Kleingruppen- und Plenumsarbeit, Lehrgespräche, Dialog und gemeinsame Reflexion, Entspannungs- und Bewegungsübungen zur aktiven Kurzpausengestaltung

Langbeschreibung

Kaum jemand will langweilig sein, alle wollen kreativ und innovativ sein. Neue Ideen, neue Lösungen, neue Methoden – einmal anders als bisher. Wer der Kreativität bei sich selbst und anderen auf die Sprünge helfen möchte, sollte gewohnte Pfade verlassen. Kreativitätstechniken sind dabei eine hilfreiche Unterstützung, da sie dazu anregen, die Gedanken neu zu strukturieren bzw. Neues auszuprobieren. Sei es beim Spinnen von Ideen, Entwickeln von Texten, Planen von Aktivitäten oder Präsentieren von Ergebnissen.
Im Workshop lernen Sie Methoden kennen, die Sie im beruflichen Alltag alleine, im Team unter Kolleginnen und Kollegen sowie mit unterschiedlichen Zielgruppen durchführen können. Sie lernen auch, dass Kreativität den entsprechenden Freiraum braucht, um sich zu entfalten.
Zielgruppe:
Interessierte, die das kreative Potenzial bei sich selbst beleben sowie andere dabei unterstützen möchten, zu kreativen Ideen und Lösungen zu kommen.

 Inhalte:
Möglichkeiten der Kreativitätsförderung im Alltag
Kreativitätstechniken wie Analoggraffiti, Walt Disney, 6 Farben-Denken, ABC-Liste
Ideenreiche, interaktive Gruppenarbeitsformen (Mindmapping, Moderationsmethoden, aktive Kurzpausengestaltung etc.)
Fragetechniken
Kreativitätsfördernde Rahmenbedingungen (Bewegung, inspirierende Orte, Zeit und Muße, die Gesellschaft wohlwollender Menschen, keine Angst vor dem Scheitern etc.)

Methoden:
Moderationsmethoden, Kreativitätstechniken, Visualisierungstechniken, Einzel-, Kleingruppen- und Plenumsarbeit, Lehrgespräche, Dialog und gemeinsame Reflexion, Entspannungs- und Bewegungsübungen zur aktiven Kurzpausengestaltung

Referentin/Trainerin:
Margit G. Bauer-Obomeghie 

Termin: Donnerstag 6. – Freitag 7. Oktober 2022, 

jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr
Ort: Seminarhotel Flackl-Wirt, 
Hinterleiten 12, 2651 Reichenau/Rax

Teilnahmegebühr: EUR 100,--
Anmeldung bis 21. Oktober 2022
https://weiterbildungsdatenbank.fgoe.org

Informationsblatt zum Download: www.wig.or.at unter Weiterbildung

Zurück zur letzten Seite