LOGIN

 

Benutzer/in registrieren
Passwort vergessen

Weitere FGÖ-e-Services

Ihr Gesundheitsprojekt einfach online einreichen:
Der FGÖ-Projektguide

Ihre Daten zentral für alle e-Services verwalten:
Die FGÖ-Kontaktdatenbank

ONLINE: Toolbox Erfrischende Partizipation im digitalen Raum

Veranstaltungs-ID: 24810104

  • Kategorie: Methoden Know-how
  • Ort: Web-Seminar
  • Termin: 05.12.2024, 09:00 bis 06.12.2024, 13:00
  • Referent/in: Helga Pesserer, Birgit Pichler
  • Anmeldeschluss: 22.11.2024
  • Gebühr: € 100,00
  • Stornogebühr vor Ablauf der Frist: € 100,00

Kurzbeschreibung

Wir alle kennen das: einschläfernde und monotone digitale Zusammenkünfte, die uns nicht abholen, müde machen und schlussendlich sogar frustrieren? 
Das können wir besser! Gemeinsam gehen wir in diesem online-Seminar den Fragen nach:
• Wie können Interaktion und Beteiligung im
  digitalen Raum funktionieren?
• Wie können wir partizipativ arbeiten und die 
  Expertise der Teilnehmenden nutzbar 
  machen?
• Was braucht es, um online erfrischend und
  aktiv anstatt einschläfernd und monoton zu
  moderieren?
• Wie können wir Grundprinzipien der
  Gesundheitsförderung auch im virtuellen 
  Raum erlebbar machen?

Zielgruppe: 
Alle Gastgeber:innen im digitalen Raum, mit Lust auf und Freude an erfrischender Partizipation. 

Inhalte:
• Gute Gastgeber:in im digitalen Raum
• Was macht uns online müde – was bringt
  uns in Schwung?
• So gelingt online Aktvierung und Beteiligung
 Liberating Structures: Partizipative
  Strukturen die in unterschiedlichem Kontext
  und mit beliebiger Gruppengröße
  funktionieren
• Tools – tools – tools 

Ziele: 
Dieses praxisorientierte online-Seminar erweitert Ihr Moderationsrepertoire und befähigt Sie, das Erlernte rasch in Ihre Arbeit einzubauen. 


Langbeschreibung

Wir alle kennen das: einschläfernde und monotone digitale Zusammenkünfte, die uns nicht abholen, müde machen und schlussendlich sogar frustrieren? 
Das können wir besser! Gemeinsam gehen wir in diesem online-Seminar den Fragen nach:
• Wie können Interaktion und Beteiligung im
  digitalen Raum funktionieren?
• Wie können wir partizipativ arbeiten und die 
  Expertise der Teilnehmenden nutzbar 
  machen?
• Was braucht es, um online erfrischend und
  aktiv anstatt einschläfernd und monoton zu
  moderieren?
• Wie können wir Grundprinzipien der
  Gesundheitsförderung auch im virtuellen 
  Raum erlebbar  machen ?
Zielgruppe: 
Alle Gastgeber:innen im digitalen Raum, mit Lust auf und Freude an erfrischender Partizipation. 
Inhalte:
• Gute Gastgeber:in im digitalen Raum
• Was macht uns online müde – was bringt
  uns in Schwung?
• So gelingt online Aktvierung und Beteiligung
 Liberating Structures: Partizipative
  Strukturen die in unterschiedlichem Kontext
  und mit beliebiger Gruppengröße
  funktionieren
• Tools – tools – tools 
Ziele: 
Dieses praxisorientierte online-Seminar erweitert Ihr Moderationsrepertoire und befähigt Sie, das Erlernte rasch in Ihre Arbeit einzubauen. 


Zurück zur letzten Seite